Photographie und jenseits

Years of Construction

Years of Construction

Baujahre
Kunsthalle Mannheim
2013–2018

Photography and beyond – Part 29
Photographie und jenseits – Teil 29

Film von Heinz Emigholz
D 2013–18, 93 Minuten
DCP, 5.1, kein Dialog

Buch und Regie: Heinz Emigholz
Kamera und Schnitt: Heinz Emigholz, Till Beckmann
Originalton und Postproduktion: Till Beckmann
Sound Design: Christian Obermaier
Tonmischung: Jochen Jezussek
Produzenten: Heinz Emigholz, Ulrike Lorenz
Finanziert von der H.W. & J. Hector Stiftung
Gefördert von der Stadt Mannheim, der Kunsthalle Mannheim und der Stiftung Kunsthalle Mannheim
Dank an Beatrice von Bormann, Hanno Diehl, Bogomir Ecker, Sebastian Fath, Hans-Werner Hector, Josephine Hector und das Team der Kunsthalle Mannheim
Vertrieb: Filmgalerie 451

Copyright 2019 by Kunsthalle Mannheim und Heinz Emigholz Filmproduktion

TWO BASILICAS / ZWEI BASILIKEN

TWO BASILICAS Plakat

TWO BASILICAS  /  ZWEI BASILIKEN

Film von Heinz Emigholz

Dänemark/Deutschland, 2018, DCP, 16:9, 5.1, 36 Minuten
Photography and beyond – Part 28

Pressedownloads
Download Stills

Idee, Konzept: Heinz Emigholz, Thomas Bo Jensen,
Regie, Kamera, Schnitt: Heinz Emigholz
Kamera, Schnitt, Ton, Postproduktion: Till Beckmann
Tongestaltung, Mischung: Jochen Jezussek, Christian Obermaier
Gefördert von Danish Arts Foundation, Beckett-Fonden,
Dreyers Fond und Aarhus School of Architecture
Produzenten: Thomas Bo Jensen, Heinz Emigholz
Dank an Opera del Duomo di Orvieto, Grundtvigs Church Copenhagen, Aarhus School of Architecture

wwww.pym.de
www.filmgalerie451.de

Copyright 2018 by Heinz Emigholz Filmproduktion

Die Grundtvigs Kirche (1913-1940) in Kopenhagen, entworfen von Peder Vilhelm Jensen-Klint und gebaut von sechs meisterlichen Maurern und ihren Assistenten im Zeitraum von siebenundzwanzig Jahren, und die Cattedrale di Santa Maria Assunta (1290-1591) in Orvieto, geplant und ausgeführt von vielen Baumeistern und Handwerkern im Zeitraum von dreihundert Jahren.

PERRET in Frankreich und Algerien

Perret Plakat

PERRET IN FRANKREICH UND ALGERIEN
PERRET IN FRANCE AND ALGERIA
Photographie und jenseits – Teil 20
Photography and beyond – Part 20
Aufbruch der Moderne – Teil II
Decampment of Modernism – Part II

Architektur als Autobiografie
Architecture as Autobiography

Auguste Perret (1874-1954)
Gustave Perret (1876-1952)

Film von Heinz Emigholz
D 2012, HDV, 110 min (25 fps)

PARABETON - Pier Luigi Nervi und römischer Beton

Parabeton Plakat

"All architecture is what you do to it when you look upon it." (Walt Whitman)

PARABETON - PIER LUIGI NERVI UND RÖMISCHER BETON

Aufbruch der Moderne – Teil I  / Photographie und jenseits – Teil 19
Heinz Emigholz, D 2011, 100 Minuten 

PARABETON zeigt in chronologischer Abfolge siebzehn in Italien und Frankreich noch erhaltene Bauwerke des italienischen Bauingenieurs Pier Luigi Nervi (1891-1979). Der Film verbindet Nervis kühne Konstruktionen mit filmischen Studien antiker Bauten aus römischem Beton.

Pressedownloads
Parabeton (Stills) / Flyer / Berlinale Katalog

Zwei Projekte von Friedrich Kiesler

„The Shrine of the Book“ (1959-1965) in Jerusalem von Frederick Kiesler und Armand Bartos in ZWEI PROJEKTE VON FREDERICK KIESLER von Heinz Emigholz (2009)

ZWEI PROJEKTE VON FRIEDRICH KIESLER
Photographie und jenseits – Teil 14

Film von Heinz Emigholz
Österreich/Deutschland 2006/09
HDV, Bildformat 4:3, 16 Minuten

Der Film zeigt zwei Projekte des österreichischen Künstlers und Architekturvisionärs Frederick Kiesler (1890–1965): das 1959 von ihm gestaltete und in der Kiesler Privatstiftung Wien ausgestellte Modell für ein ENDLESS HOUSE und das 1959 bis 1965 in Jerusalem zusammen mit Armand Bartos realisierte Bauwerk THE SHRINE OF THE BOOK. Die Dreharbeiten fanden im Juni 2006 statt. Der Film bildet den Abschluß der von Heinz Emigholz realisierten filmischen Trilogie zu Bauwerken von Adolf Loos, Rudolph Schindler und Frederick Kiesler.

Pressedownloads
Zwei Projekte von Friedrich Kiesler

Sense of Architecture

SENSE OF ARCHITECTURE
Photography and beyond – Part 11
Photographie und jenseits – Teil 11

Film von Heinz Emigholz

2009, HDV, 168 Minuten

Uraufführung auf der BERLINALE 2009  

Der Film SENSE OF ARCHITECTURE zeigt zweiundvierzig zeitgenössische architektonische Projekte österreichischen Ursprungs. Die Dreharbeiten fanden von Juni 2005 bis November 2006 statt.

Der Film geht als eigenständige Arbeit aus dem Material für 57 Kurzfilme hervor, die Heinz Emigholz für die in Graz konzipierte internationale Wanderausstellung SENSE OF ARCHITECTURE realisiert hat. 

Pressedownloads
Sense of Architecture

Copyright für alle Stills by Heinz Emigholz / Artimage 

Schindlers Häuser

Toole House (1946) in Palm DesertSCHINDLERS HÄUSER

Der Film zeigt vierzig Bauwerke des österreichisch-amerikanischen Architekten Rudolph Schindler aus den Jahren 1921 bis 1952. Schindlers pionierhafte Arbeit in Südkalifornien begründete einen eigenen Zweig der architektonischen Moderne. Alle Aufnahmen zum Film fanden im Mai 2006 statt. Der Film bildet damit auch ein aktuelles Portrait städtischen Wohnens in Los Angeles, das in dieser Ausformung noch nie dokumentiert worden ist.

„Die Architektur projiziert einen Raumentwurf in die dreidimensionale Welt. Der Film nimmt diesen Raum und übersetzt ihn in zweidimensionale Bilder, die uns in der Zeit vorgeführt werden. Im Kino erfahren wir so etwas Neues: einen Gedankenraum, der uns über Gebäude meditieren lässt.“Heinz Emigholz

Pressedownloads
Schindlers Häuser

Loos ornamental

Haus am Michaelerplatz, WienLOOS ORNAMENTAL

Der Film zeigt siebenundzwanzig noch existierende Bauwerke und Innenausstattungen des österreichischen Architekten Adolf Loos (1870-1933) in der Chronologie ihrer Entstehung. Adolf Loos war ein Begründer der europäischen architektonischen Moderne. Seine offensive Wendung gegen eine ornamentale Verzierung von Gebäuden wurde zum architekturtheoretischen Streitfall. Die Entwicklung seines ›Raumplanes‹ setzte ein neues Denken über die zu bauenden Räume in Kraft.

Die Bauwerke – Häuser, Laden- und Wohnungseinrichtungen, Fassaden und Denkmäler – stammen aus den Jahren 1899 bis 1931 und wurden in Wien, Niederösterreich, Prag, Brno, Pilsen, Nachod und Paris im Kontext ihrer heutigen Umgebungen im Jahr 2006 aufgenommen.

Seiten

RSS - Photographie und jenseits abonnieren